Vorurteile zur Zeitarbeit: wir räumen mit 5 gängigen Mythen auf

Der Zeitarbeit eilt leider immer noch ein schlechtes Image mit Vorurteilen voraus, die längst veraltet oder schlichtweg falsch sind. Schade, denn so lassen sich viele Menschen die vielen Chancen entgehen, die das Modell Zeitarbeit ermöglicht. Deshalb räumen wir hier mit 5 hartnäckigen Vorurteilen auf – lesen Sie selbst!
Sie haben noch offene Fragen oder sind auf der Suche nach einer beruflichen Herausforderung? Wir, die Timebridge GmbH, stehen Ihnen als kompetenter Personaldienstleister für Zeitarbeit in Ulm, Bad Waldsee, Ravensburg und Lindau jederzeit zur Verfügung!

Person mit Computertastatur und Uhr im Hintergrund

Adobe Stock // Quality Stock Arts

Vorurteil 1: Zeitarbeit ist nur für geringqualifizierte Arbeitnehmer geeignet

Vorab: Es stimmt, dass fast 2/3 der Zeitarbeitnehmer und -arbeitnehmerinnen aus der Erwerbslosigkeit kommen*. Gerade zum Wiedereinstieg ins Berufsleben, bei beruflicher Neuorientierung oder nach Langzeitarbeitslosigkeit bietet Zeitarbeit eine gute Chance auf einen Arbeitsplatz.

Aber gerade auch nach einem Hochschulabschluss ergeben sich durch Zeitarbeit tolle Möglichkeiten: Mit dem Kennenlernen verschiedener Bereiche und Unternehmen sammeln Sie in kürzester Zeit wertvolle Berufserfahrung und finden schnell heraus, was am besten zu Ihnen passt. Durch die wechselnden Arbeitseinsätze können Sie sich leicht ein berufliches Netzwerk aufbauen und bei späteren Bewerbungen darauf zurückgreifen.

Zudem kann die Zeitarbeit ein Türöffner zu Unternehmen sein, in denen man sonst nur sehr schwer Fuß fassen kann. Insbesondere große Unternehmen schreiben viele Stellen nicht öffentlich aus, sondern stellen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur über Personaldienstleister ein.

Vorurteil 2: Keine Festanstellung als Zeitarbeitnehmer

Sie sind als Zeitarbeitnehmer fest bei uns angestellt. Während Ihr Einsatzunternehmen wechselt, bleiben wir dauerhaft Ihr Arbeitgeber. Sollten Sie für kurze Zeit nicht im Einsatz sein, wird Ihr Lohn selbstverständlich auch während dieser Zeit weitergezahlt. Zur Überbrückung zwischen zwei Unternehmen bieten wir außerdem gezielte Weiterbildungen und Schulungen an – so können Sie die gewonnene Zeit sinnvoll nutzen und sich neue Fähigkeiten aneignen.

Das bedeutet auch, dass Sie natürlich dieselben Ansprüche wie in anderen Beschäftigungsverhältnissen haben: Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Urlaubsanspruch und Ihre Versicherung etc. sind selbstverständlich.

Vorurteil 3: Weniger Rechte als Stammpersonal

Dieses Vorurteil hält sich besonders hartnäckig, obwohl es völlig unbegründet ist – denn die
Zeitarbeit stellt ein ganz reguläres Arbeitsverhältnis mit allen gesetzlichen Pflichten und Rechten wie auch jede andere Art der Beschäftigung dar.

Folgende Rechte sind für Sie als Zeitarbeitnehmer sichergestellt:

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag beim Personaldienstleister
  • Vollständiger Kündigungsschutz
  • Versicherungsschutz
  • Anspruch auf Urlaub und diverse Zulagen
  • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und während der Gesamtdauer des Arbeitsverhältnisses
  • Gleicher Lohn wie Festangestellte – Mindestlohn tariflich festgelegt

Vorurteil 4: Zeitarbeit macht sich schlecht im Lebenslauf

Das Gegenteil ist der Fall, denn als Zeitarbeitnehmer oder -abnehmerin sind Sie Kolleginnen und Kollegen in Festanstellung um einiges voraus! Sie verfügen über Flexibilität, eine schnelle Anpassungsfähigkeit und die Bereitschaft, Ihre Komfortzone zu verlassen. Außerdem stehen Sie Veränderungen positiv und offen gegenüber. All diese Eigenschaften sind am Arbeitsmarkt aktuell besonders gefragt und werden von Personalverantwortlichen als großer Pluspunkt angesehen. Mit mehreren positiven Bewertungen haben Sie somit die besten Voraussetzungen für eine spätere Festanstellung.

Vorurteil 5: Zeitarbeitnehmer werden selten übernommen

Auch hier handelt es sich um einen Mythos: Gerade, wenn Sie sich durch Engagement und Einsatzbereitschaft auszeichnen und gute Leistungen erbringen, haben Sie oft sehr gute Karten, anschließend in eine Festanstellung übernommen zu werden. Wir unterstützen Sie beim gesamten Übernahmeprozess und begleiten Sie nach Wunsch auch beim Übernahmegespräch – mit dem Ziel, dass Sie in ein festes Beschäftigungsverhältnis wechseln!

Fakt ist, dass sich das Image der Zeitarbeit trotz einiger hartnäckiger Vorurteile stark zum Positiven gewandelt hat und viele Arbeitnehmer die Chancen bereits für sich erkannt haben. Nutzen Sie die vielen Möglichkeiten, die Zeitarbeit Ihnen bieten kann und lassen Sie uns Ihre Bewerbung zukommen!

Quelle: www.ig-zeitarbeit.de/zeitarbeit/datenfakten/zahlen-zur-zeitarbeit